Kleiner Junge tanzt sich in die Herzen der Basketball Fans

In Amiland hat ein kleiner Junge für ne Menge Furore gesorgt. In der Halbzeitpause eines Basketballspiels der KHSAA an der Kentucky Highschool, wurde Peyton Henderson, so der Name des Jungen, zum großen Star des Spiels. Zum dem Welthit Happy von Pharrell Williams legte er eine so dermaßen geile Tanzeinlage hin, dass am Ende die ganze Halle nicht mehr aufhören konnte zu applaudieren. Ohne Witz, was der Kleine da auf das Parkett bringt, das schafft nicht mal selbst Pharrell Williams! Einfach nur geil anzusehen… Continue reading…

Riding on Thin Air: Mountain Biking mal anders in Szene gesetzt

Mountainbike-Videos waren eigentlich nie so meins.. Nicht etwa, weil ich selbst eher weniger Fahrrad fahre, aber weil, meiner Meinung nach, da nicht so viele Unterschiede zwischen all den Videos zu sehen sind. Vielleicht ändere ich meine Meinung nun, denn dieses, mit Unterstützung von Mercedes Benz, produzierte Video ist anders. Continue reading…

Merken: Ignoriert bei den Chicago Bulls niemals die “Kiss Cam”

kisscam_bulls_preview

Man sitzt bei einem Basketballspiel nichtsahnend da so herum und plötzlich sieht man sich und seinen Partner auf der riesengroßen Leinwand der Halle oder des Stadions. Wenn das Paar auf dem Bild dann noch ein Herz umrahmt, dann handelt es sich dabei um die, vor allem in den USA und Kanada bekannte Kiss Cam – zu Deutsch “Kuss Kamera”. Anschließend küsst sich das Paar und alle Fans freuen sich und sind gespannt, denn es kann schließlich jedes Pärchen treffen. Es ist schon ne kleine Attraktion.

Am letzten Samstag (3.1.2015) ereignete sich im Spiel der Chicago Bulls gegen die Celtics aus Boston etwas, was nicht jeden Tag passiert. Während die Kuss Kamera hin und her sprang und verschiedene Paare zum Küssen aufforderte, erwischte sie ein Pärchen aus Boston. Der Typ jedoch war am Telefon und bekam davon rein gar nichts mit. Chicago gab aber nicht auf und schaltete die Kamera nach ein paar Sekunden und weiteren Küsse wieder auf das Paar aus Boston. Tja, der Typ ließ sich nicht von seinem Handy trennen. Arme Frau… Aber Hey!!! Alle guten Dinge sind 3… Schaut euch mal selbst an, was bei der dritten Einblendung passierte… Ich sag nur eins: Die Bulls haben ein richtig cooles Maskottchen!

via Stephan/Facebook